Der erste Schritt zum Kennenlernen des eigenen Körpers
Körper

BIOELEKTRISCHE IMPEDANZANALYSE (BIA-MESSUNG)

Heutzutage wird der Ernährungs- und Gesundheitszustand nicht mehr nur mittels
Gewicht sondern in erster Linie nach der Körperzusammensetzung beurteilt.

Der einfachste Weg dazu ist eine bioelektrische Impedanzanalyse, durch welche die Körperzusammensetzung professionell und wissenschaftlich fundiert bestimmt werden kann.

Die Analyse der Fett-, Wasser- und Muskelanteile des Körpers erfolgt bei mir dabei mittels neuester Technik.
Dieser Vorgang benötigt wenig Zeit, ist kostengünstig und erlaubt einen schnellen Überblick über die körperliche Verfassung. Notwendige Schritte und Diätvorschläge können anschließend eingeleitet
bzw. erstellt werden.

  • Vor der Messung:

    Keine Speisen & Getränke Günstig wäre ein Abstand von 2-3 Stunden bei Speisen bzw. 1 Stunde bei Getränken.

    Blase entleeren
    Eine volle Blase beeinträchtigt das Messergebnis negativ.

    Kein Sport
    Etwa 2-3 Stunden vor der Messung sollte keine übermäßige, sportliche Betätigung stattgefunden haben.

    Keine Hautcreme
    Cremen und Lotionen (speziell an Händen und Füßen) können das Messergebnis verfälschen.

  • Bei Gewichtsreduktion / Diäten zeigt die BIA die Auswirkungen der Ernährungsumstellung auf die Körperzusammensetzung.Sie unterscheidet dabei Fettabbau von bloßen Wasserverlusten. Gerade beim Abnehmen ist es wichtig nicht nur an die verlorenen Kilos zu denken, sondern auch auf Muskelerhalt und –aufbau zu achten und Körperfett zu reduzieren!

  • (z.B. in der Onkologie)
    Durch die BIA kann Malnutrition frühzeitig erkannt  werden – oft bevor die Waage einen Gewichtsverlust zeigt.

  • Die bioelektrische Inpedanzanalyse misst den Zellaufbau und dokumentiert Trainingsverläufe.
    Dadurch kann sie auch in der Rehabilitation z.B. zur Ermittlung der  Regenerationsgeschwindigkeit herangezogen werden.

  • Obwohl Sie sich grundsätzlich wohlfühlen, möchten Sie Ihrem Körper Gutes tun.Vielleicht das eine oder andere an der Ernährung ändern. Auf Nummer sicher gehen.